Bustour „Die Spur der Kohle“ am Sonntag, 26. August 2018

Beginn und Ende im Museum DKM um 11 Uhr. Die Touren dauern, je nach Verkehrslage, ca. 5,5 Stunden.

Die kostenlose Bustour führt Besucherinnen und Besucher zu jeweils drei RuhrKunstMuseen. Vor Ort können Sie in Form von Kurzführungen einen Eindruck der Ausstellung bekommen und haben auch noch Zeit, sich selbst umzusehen. Während der Fahrt steht Ihnen eine Reisebegleitung zur Seite. Mit einem Lunchpaket ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Für Inhaber des Kombi-Tickets sind die Eintritte in die Museen frei. Ansonsten ist der übliche Museumseinritt zu entrichten.

Die Steinkohleförderung hat ihre Spuren im Ruhrgebiet hinterlassen und monumentale Landschaften entstehen lassen. Wohnen, Arbeiten, Sprache, Glaube und Religion und selbst der Geruch haben die Region geprägt und tun dies bisweilen noch immer.

Die Tour umfasst folgende Stationen:

  • Museum DKM, Duisburg: Die schwarze Seite
  • Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr: Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle
  • Josef Albers Museum Quadrat Bottrop: Bernd und Hilla Becher. Bergwerke

 

Anmeldung unter 0203.9355547-23 oder buchung@ruhrkunstmuseen.com

Kunst & Kohle – Die schwarze Seite
Ausstellungsansicht Museum DKM, Duisburg
Claudia Terstappen, Glück auf, 2018
Foto: Achim Kukulies, Düsseldorf